Haushalt von Namibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Haushalt der Republik Namibia ist der öffentliche Haushalt von Namibia. Der Haushaltsplan wird nach offener Aussprache sowohl von der Nationalversammlung als auch dem Nationalrat festgelegt. Das Haushaltsjahr beginnt am 1. April eines jeden Jahres.

Ein Nachtragshaushalt kann jederzeit von der Nationalversammlung zusammen mit dem Nationalrat bestimmt werden.

Jahresbudgets[Bearbeiten]

  • 2010/2011: Der Haushalt wird im Allgemeinen von September bis März berechnet, geplant und genehmigt.[1] Für das Finanzjahr 2010/2011 war jedoch noch Anfang Juni 2010 eine anhaltende Diskussion in der Nationalversammlung anhängig, die am 16. Juni mit der Verabschiedung des Haushaltes endete.[2] Es wurde mit Einnahmen von N$ 22,5405422 Milliarden und einem Haushaltsdefizit von N$ 6,350966 Milliarden gerechnet.[3]
  • 2011/2012: Der erste Haushaltsentwurf für das Finanzjahr 2011/12 wurde am 9. März 2011 von Finanzministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila vorgestellt.[4]
  • 2012/2013: Der Haushalt wurde am 29. Februar 2012 vorgestellt.[5] Das Motto des Finanzjahres lautet „Mit Weniger mehr machen“.[6] Die Ausgaben werden gegenüber dem vorherigen Finanzjahr gedrosselt, da dieses durch zahlreiche Sonderausgaben für das TIPEEEG-Programm die Staatsverschuldung ansteigen ließ. Es wird mit Gesamteinnahmen von 35,4 Milliarden Namibia-Dollar und Gesamtausgaben von 40,2 Milliarden Namibia-Dollar gerechnet. Das Haushaltsdefizit soll bei 4,4 % liegen.[7]
  • 2013/2014: Der Haushalt für das Finanzjahr 2013/2014 beträgt 45,3 Milliarden Namibia Dollar. Dies bedeutet einen Anstieg um 20,4 Prozent im Vergleich zum vorherigen Haushalt. 82 Prozent sind operative Ausgaben, während 18 Prozent für Investitionen genutzt werden. Zusätzlich zum Haushalt werden 2,3 Milliarden Namibia Dollar für Zinszahlungen aufgebracht. Der Haushalt wurde am 26. Februar 2013 vorgestellt.[8] Das Motto des Finanzjahres lautet „Wirtschaftswachstum, Entwicklungsziele optimieren - Zusammen mehr erreichen mit weniger Aufwand“.[9]
  • 2014/2015: Der Haushalt für das Finanzjahr 2014/2015 wurde am 19. Februar 2014 vorgestellt. Der Gesamthaushalt erhöht sich gegenüber dem Vorjahr um gut 25 Prozent.[10]

Alle Angaben in Millionen Namibia-Dollar.

Nummer Ressort Ausgaben 2010/11
(Anteil am Gesamthaushalt)
Ausgaben 2011/12
(Anteil am Gesamthaushalt)
Ausgaben 2012/13
(Anteil am Gesamthaushalt)[11]
Ausgaben 2013/14
(Anteil am Gesamthaushalt)[12]
Ausgaben 2014/15
(Anteil am Gesamthaushalt)[13]
01 Präsident 360,398 (1,25 %) 288,313 (0,80 %) 379,759 (1,01 %) 410,073 (0,90 %) 614,966
02 Premierminister 164,590 (0,57 %) 267,782 (0,75 %) 251,658 (0,67 %) 356,933 (0,79 %) 639,436
03 Nationalversammlung 117,536 (0,41 %) 127,008 (0,35 %) 115,332 (0,31 %) 122,820 (0,28 %) 177,126
04 Auditor-General 52,867 (0,18 %) 88,160 (0,25 %) 80,670 (0,21 %) 89,044 (0,20 %) 97,193
05 Innere Angelegenheiten 174,284 (0,60 %) 237,217 (0,66 %) 254,315 (0,67 %) 417,973 (0,92 %) 543,333
06 Namibische Polizei 1890,448 (6,54 %) 2069,555 (5,77 %) 2362,218 (6,23 %) 3227,432 (7,12 %) 4288,095
07 Äußeres 505,480 (1,75 %) 545,645 (1,52 %) 542,853 (1,44 %) 693,085 (1,53 %) 900,783
08 Verteidigung 3014,774 (10,43 %) 3126,363 (8,72 %) 3414,538 (9,04 %) 3963,760 (8,74 %) 6606,077
09 Finanzen 3967,295 (13,73 %) 3656,065 (10,19 %) 3294,888 (8,73 %) 3261,261 (7,19 %) 3466,228
10 Bildung 06476,391 (22,42 %) 08304,547 (23,15 %) 09415,973 (23,40 %) 10.747,560 (23,71 %) 13.068,166
11 Nationalrat 51,016 (0,18 %) 51,285 (0,14 %) 61,635 (0,16 %) 74,997 (0,17 %) 103,496
12 Gleichberechtigung und Kinderwohlfahrt 521,695 (1,81 %) 550,013 (1,53 %) 567,989 (1,50 %) 513,317 (1,13 %) 721,101
13 Gesundheit und Soziale Dienste 2593,039 (8,98 %) 3332,615 (9,29 %) 3975,968 (9,90 %) 5245,498 (11,57 %) 6066,803
14 Arbeit und Soziales 1140,182 (3,95 %) 1196,371 (3,34 %) 1328,864 (3,52 %) 1549,304 (3,42 %) 1811,729
15 Bergbau und Energie 117,161 (0,41 %) 216,999 (0,60 %) 194,398 (0,51 %) 284,862 (0,63 %) 869,453
16 Justiz 326,735 (1,13 %) 389,871 (1,09 %) 444,336 (1,18 %) 546,271 (1,21 %) 730,930
17 Regionale und Lokale Verwaltung, Wohnbau und Ländliche Entwicklung 958,693 (3,32 %) 1445,764 (4,03 %) 1374,575 (3,64 %) 1973,850 (4,35 %) 2648,988
18 Umwelt und Tourismus 347,927 (1,20 %) 791,561 (2,21 %) 572,450 (1,52 %) 656,802 (1,45 %) 725,368
19 Handel und Industrie 490,689 (1,70 %) 558,052 (1,56 %) 727,860 (1,93 %) 749,437 (1,65 %) 1000,518
20 Landwirtschaft, Wasser und Forstwirtschaft 1518,737 (5,26 %) 2268,638 (6,32 %) 2034,233 (5,39 %) 2359,499 (5,21 %) 2618,452
21 Sicherheit/Gefängnisse und Justizvollzug 419,526 (1,45 %) 424,973 (1,18 %) 447,369 (1,18 %) 586,647 (1,29 %) 800,962
22 Fischerei und Meeresressourcen 322,180 (1,12 %) 238,885 (0,67 %) 257,463 (0,68 %) 282,722 (0,62 %) 368,748
23 Öffentliche Arbeit 462,877 (1,60 %) 535,098 (1,49 %) 589,887 (1,56 %) 596,083 (1,31 %) 675,361
24 Verkehr 1262,377 (4,37 %) 2448,170 (6,83 %) 2494,681 (6,61 %) 3645,814 (8,04 %) 4055,755
25 Ländereien und Umsiedlung 190,196 (0,66 %) 221,764 (0,62 %) 271,528 (0,72 %) 299,698 (0,66 %) 590,026
26 Nationale Planungskommission 134,012 (0,46 %) 276,667 (0,77 %) 160,322 (0,42 %) 166,147 (0,37 %) 233,749
27 Jugend, Nationaldienste, Sport und Kultur 459,260 (1,59 %) 509,065 (1,42 %) 528,699 (1,40 %) 681,642 (1,50 %) 709,245
28 Wahlkommission 181,997 (0,63 %) 112,911 (0,31 %) 199,413 (0,53 %) 221,245 (0,49 %) 374,680
29 Information und Kommunikationstechnologie 251,487 (0,87 %) 316,483 (0,88 %) 305,427 (0,81 %) 678,695 (1,50 %) 566,863
30 Anti-Korruptionskommission 36,786 (0,13 %) 65,546 (0,18 %) 50,303 (0,13 %) 48,541 (0,11 %) 57,792
31 Veteranenangelegenheiten 274,538 (0,95 %) 1210,804 (3,38 %) 1061,099 (2,82 %) 861,190 (1,90 %) 1558,243
GESAMT 28891,508 (100 %) 35869,200 (100 %) 37760,703 (100 %) 45330,232 (100 %) 57686,666 (100 %)

Legende:

  • Höchster Wert / höchster Zuwachs: grün
  • Niedrigster Wert / höchster Rückgang: rot

Quellen[Bearbeiten]

  1. The budgetary process and economic governance in Namibia, NEPRU, Dezember 2005
  2. Haushalt spaltet Parlament, Allgemeine Zeitung, 8. April 2010
  3. Estimates Revenue and Expenditure, Ministry of Finance, Budget 2010/2011
  4. Begrotingtoekennings 2011 – 2012, Die Republikein, 9. März 2011
  5. Statement for 2012/2013 Budget; Presented by Hon. Saara Kuugongelwa-Amadhila; Minister of Finance. 29. Februar 2012
  6. Weniger ist mehr. Allgemeine Zeitung, 2. März 2012
  7. Sparen für die nächste Krise. Allgemeine Zeitung, 29. Februar 2012
  8. Anleitung zum Haushalt 2013/14 für Bürger. Finanzministerium, 2013 abgerufen am 15. November 2013
  9. 2013/14 Budget Statement. Ministry of Finance, 26. Februar 2013 abgerufen am 15. November 2013
  10. 2014/154 Budget Statement. Ministry of Finance, 19. Februar 2014 abgerufen am 20. Februar 2014
  11. Medium Term Expenditure Framework 2012/2013 to 2014/2015. Ministry of Finance, 29. Februar 2012
  12. Medium Term Expenditure Framework 2013/2014 to 2015/2016. Ministry of Finance, 26. Februar 2013, S. 11 ff
  13. Medium Term Expenditure Framework 2014/2015 to 2016/2017. Ministry of Finance, 19. Februar 2014, S. 11 ff

Weblinks[Bearbeiten]