Haverhill (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haverhill
Haverhill (New Hampshire)
Haverhill
Haverhill
Lage in New Hampshire
Basisdaten
Gründung: 1763
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County:

Grafton County

Koordinaten: 44° 2′ N, 72° 4′ W44.034166666667-72.063888888889195Koordinaten: 44° 2′ N, 72° 4′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 4416 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 33,4 Einwohner je km²
Fläche: 135,8 km² (ca. 52 mi²)
davon 132,3 km² (ca. 51 mi²) Land
Höhe: 195 m
Postleitzahl: 03765
Vorwahl: +1 603
FIPS:

33-34820

GNIS-ID: 0873621
Webpräsenz: www.town.haverhill.nh.us

Haverhill ist eine Gemeinde (Town) im US-Bundesstaat New Hampshire und Verwaltungssitz von Grafton County mit 4.416 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten]

Haverhill hat eine Fläche von 135,8 km², davon sind 132,3 km² Land und 3,5 km² (2,59 %) Wasser. Der Ort wird im Westen vom Connecticut River begrenzt und durch den Ammonoosuc River und die Bäche Oiverian und Clark entwässert, welche im Einzugsgebiet des Connecticut liegen.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Zur Stadt Haverhill gehören folgende Orte: Haverhill, Woodsville, Pike, North Haverhill und der Distrikt Mountain Lakes.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde durch Bürger des gleichnamigen Ortes in Massachusetts besiedelt und hieß zunächst "Lower Coos". 1763 wurde die Siedlung zu einer town. 1773 wurde Haverhill Verwaltungssitz von Grafton County.