Hawker P.1121

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawker P.1121
Modell einer Hawker P.1121
Typ: Prototyp eines Luftüberlegenheitsjägers
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Hawker Siddeley
Erstflug: Fand nie statt
Stückzahl: 1 (Mock-up)

Die Hawker P.1121 war ein Prototyp für einen einstrahligen und einsitzigen Mach 2+ schnellen Luftüberlegenheitsjäger für die britische Royal Air Force.

Entwicklungsgeschichte[Bearbeiten]

Im Februar 1955 startete das Air Ministry eine Ausschreibung für einen neuen Abfangjäger. Er sollte Mach 2 fliegen und in weniger als sechs Minuten auf 60.000ft (18.288m) steigen können. Hawker Siddeley reichte einen Entwurf mit der Bezeichnung P.1103 ein der später weiterentwickelt und in P.1121 umbenannt wurde.[1] Als 1956 der Bau des ersten Mock-up begann, plante man unter der Bezeichnung P.1116 auch eine zweisitzige Variante, die jedoch verworfen wurde. 1957/58 wurde die Entwicklung aufgrund eines Strategiewechsels seitens der britischen Regierung abgebrochen.

Technische Daten[Bearbeiten]

1 geplant

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enzyklopädie der Flugzeuge, S.213