Hawthorne (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawthorne
LA County Incorporated Areas Hawthorne highlighted.svg
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Gründung: 1912
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Los Angeles County

Koordinaten: 33° 55′ N, 118° 21′ W33.916744444444-118.3524722222222Koordinaten: 33° 55′ N, 118° 21′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 100.754 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 6.417,5 Einwohner je km²
Fläche: 15,7 km² (ca. 6 mi²)
davon 15,7 km² (ca. 6 mi²) Land
Höhe: 22 m
Postleitzahlen: 90250, 90251
Vorwahl: +1 310/424
FIPS:

06-32548

GNIS-ID: 1652717
Website: www.cityofhawthorne.com
Bürgermeister: Larry Guidi

Hawthorne ist eine Stadt im Los Angeles County im Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten.

Der Name der Stadt geht zurück auf die Tochter von Benjamin I. Harding, einem der beiden Stadtväter: Laurine Harding Woolwine hatte am selben Tag Geburtstag, wie der Schriftsteller Nathaniel Hawthorne.

In Hawthorne befindet sich der Sitz der US-amerikanischen Filiale des Heavy-Metal-Labels Nuclear Blast. Außerdem befand sich dort das Label Abacus Recordings, das von 2002 bis 2007 zu Century Media, dem größten Konkurrenten von Nuclear Blast gehörte. Northrop Grumman betreibt eine große Fabrik direkt neben dem Hawthorne Municipal Airport und Mattel hatte hier lange Zeit seinen Firmensitz. Außerdem ist Hawthorne ein Drehort von CSI: Miami.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten]

  • Michael Marsh, ehemaliger Sprinter und Olympiasieger, ging in Hawthorne zur Schule
  • Britt Woodman, Jazzposaunist, starb im Jahr 2000 in Hawthorne
  • Kurupt, Rapper, verbrachte einen Teil seiner Kindheit in Hawthorne