Haymarket Publishing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haymarket Publishing ist die größte private britische Mediengruppe für Zeitschriften. Der von dem früheren englischen Politiker Michael Heseltine gegründete Konzern verlegt über hundert Geschäfts- und Verbrauchermagazine in mehr als zwanzig Ländern. Haymarket ist außer im Bereich berufsbezogener Zeitschriften auch mit Kongressen, Events und zahlreichen Onlineportalen aktiv.

Printpublikationen[Bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland verlegt Haymarket unter anderem die Fachzeitschriften Friedhofskultur, TASPO und Deutsche Baumschule. Die Fachmagazine PR Report, kressreport und Druck&Medien, die der Verlag in den vergangenen Jahren übernommen hatte, wurden Ende 2014 wieder verkauft.[1] Zuvor hatte der Verlag bereits zahlreiche andere Objekte gelauncht, darunter ENDS, Mittelstand & Umwelt, IT Training[2] und das Formel1-Magazin F1 RACING[3], die jedoch alle nach relativ kurzer Zeit wieder eingestellt wurden.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus dem 1957 gegründeten Verlag Cornmarket Press wurde 1964 aus dem Zusammenschluss mit Hazell Watson & Viney die Firmierung Haymarket. Der Einstieg in den deutschen Markt wurde 1999/2000 durch die Übernahme der Fachzeitschrift PR Report vollzogen.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blumen statt Medien: Haymarket verkauft kressreport und PR-Report an Oberauer meedia.de, 23. Dezember 2014
  2. Deutschland-Premiere / ITtraining - Das Branchen-Magazin Presseportal.de, 22. November 2001
  3. F1 RACING - Deutsche Ausgabe des Formel 1-Magazins zum Saisonstart mit neuer Mannschaft Presseportal.de, 25. Februar 2003
  4. Haymarket Geschichte