Heaven (Bryan-Adams-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Heaven
  DE 28 17.06.1985 (12 Wo.)
  AT 62 15.06.1985 (7 Wo.)
  CH 14 16.06.1985 (16 Wo.)
  UK 38 04.06.1985 (11 Wo.)
  US 1 20.04.1985 (22 Wo.)

Heaven (engl. für: „Himmel“) ist eine Rock-Ballade des kanadischen Rock-Sängers Bryan Adams. Das Lied wurde von Bryan Adams und Jim Vallance geschrieben, produziert wurde das Stück von Jimmy Iovine.

Der Titel wurde auf dem Album Reckless (1984) in einer 4:04 Minuten langen Fassung veröffentlicht. Weiterhin erschien im April 1985 die Single-Version mit der gleichen Länge, die in den USA zu einem Nummer-eins-Hit wurde.

Entstehung[Bearbeiten]

Das Lied wurde 1983 von Bryan Adams und Jim Valance geschrieben. Adams nahm eine Demo auf, das neben Heaven auch Diana enthielt. Die endgültige Fassung des Liedes wurde am 6. und 7. Juni 1983 in den Avatar Studios (besser bekannt als Power Station Studios) in New York aufgenommen.[2]

Adams dachte damals, Heaven passe nicht zu Reckless,[3] der gleichen Meinung war auch Produzent Jimmy Iovine, welcher damals sehr eng mit Adams zusammenarbeitete.[3] Iovine dachte, das Lied sei zu „nett“ für das Album. Also entschied man sich, Heaven nicht in der endgültigen Fassung des Albums einzuschließen,[3] aber im letzten Moment änderte Adams seine Meinung und Heaven schaffte es noch auf die Platte.[3]

Während der Aufnahme-Session zu Heaven beendete der Schlagzeuger Mickey Curry seine Zusammenarbeit mit Adams, da ihm die Studioaufnahmen mit Hall & Oates besser gefielen.[3] Die Aufnahmen zu Heaven wurden mit Steve Smith beendet, dem Schlagzeuger von Journey.[3] Noch am selben Tag, an dem die Studioaufnahmen beendet wurden, übernahm Smith den Rang von Curry als Schlagzeuger für die Aufnahmen von Adams.[3] Während sie Heaven schrieben, waren Adams und Vallance von Journeys Musik beeinflusst.[3]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde im Sommer 1985 in Vancouver gedreht. Die Regie übernahm Steve Barron.[4] Im Video präsentiert Adams seine Ballade bei einem Konzert; hinter ihm befinden sich Bildschirme, wo Adams Band spielt. Das Video wurde für einen MTV Video Music Award in der Kategorie für die beste Kinematografie nominiert.[5]

Rezeption[Bearbeiten]

Heaven wurde von Musikkritikern größtenteil positiv aufgenommen. Mitte 1985 wurde Adams aufgrund des Erfolges von Heaven als „Meister der radiotauglichen Rockballade“ bezeichnet.[6]

Mitwirkende[Bearbeiten]

Coverversionen[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: DE / AT / CH / UK / US
  2. Album notes for Anthology by Dave Marsh (CD booklet). A&M Records (A&M 5613).. 18. Oktober 2005. 
  3. a b c d e f g h "Heaven. JimVallance.com. Abgerufen am 3. Oktober 2008.
  4. Steve Barron - Heaven. Clipland. Abgerufen am 24. Juni 2008.
  5. VMA - 1985. In: MTV. Abgerufen am 3. Oktober 2008. 
  6. MusikexpessSounds, 4/1985

Weblinks[Bearbeiten]