Heidrun Gärtner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heidrun Gärtner (* 26. Juli 1965 in Sindelfingen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Heidrun Gärtner absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für darstellende Kunst in Graz, wo sie auch als Lehrerin tätig war. Ihre erste durchgehende Serienrolle spielte sie in der Serie Hallo Onkel Doc. Außerdem spielte Gärtner am Staatstheater Braunschweig und an Bühnen in Konstanz und Ulm.[1] Anschließend hatte sie Gastauftritte in diversen Serien wie Tatort, Ein Fall für zwei, Die Rosenheim-Cops und In aller Freundschaft. Von 2007 bis 2012 spielte Gärtner in der BR-Daily-Soap Dahoam is Dahoam die Rolle der Annalena Brunner.

Heidrun Gärtner ist mit dem Schauspieler Daniel Friedrich verheiratet und wohnt in Icking. Sie haben einen Sohn, der 2004 geboren wurde.[2]

Filmografie (Auswahl[Bearbeiten]

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • „Blanche“ in Endstation Sehnsucht, Regie: J. Lenfeld
  • „Karoline“ in Kasimir und Karoline, Regie: A. Halter
  • „Maggie“ in Othello darf nicht platzen, Regie: D. Berkenhoff
  • „Wendla“ in Frühlingserwachen, Regie: M. Müller–Elm

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie bei agenturlux.de, abgerufen am 23. November 2014.
  2. Benjamin Krischke: Interview bei dahoam-magazin.de, abgerufen am 23. November 2014.