Heinrich Deiters (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Henkersteg in Nürnberg, Öl auf Leinwand, 1901

Heinrich Deiters (* 5. September 1840 in Münster; † 29. Juli 1916 in Düsseldorf) war ein deutscher Kunstmaler.

Leben[Bearbeiten]

Er besuchte ab 1857 die Düsseldorfer Künstlerakademie und gehört zur Düsseldorfer Malerschule. Dort stand er unter dem künstlerischen Einfluss von Andreas und Oswald Achenbach sowie Alexander Michelis. Deiters war Vorsitzender der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft, Mitglied im Verein Düsseldorfer Künstler sowie im Künstlerverein Malkasten. Von ihm stammen zahlreiche stimmungsvolle Landschaftsbilder aus Westfalen, aber auch einige aus Holland, Belgien, Frankreich und Süddeutschland, wohin ihn mehrere Studienreisen führten.

Quellen[Bearbeiten]

  • Festspiel zum 50jährigen Jubelfeste des Malkasten. Bagel, Düsseldorf 1898 (Digitalisat)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heinrich Deiters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien