Heinrich Hüttenbrenner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich Hüttenbrenner (* 9. Januar 1799 in Graz; † 29. Dezember 1830 daselbst) war Professor für römisches Recht und Kirchenrecht an der Universität Graz und Autor lyrischer Gedichte. Einige wurden von Franz Schubert vertont. Er war der Bruder Anselm Hüttenbrenners.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Heinrich Hüttenbrenner – Quellen und Volltexte