Heinrich XXIX. (Reuß-Ebersdorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graf Heinrich XXIX. Reuß zu Ebersdorf

Heinrich XXIX. Reuß (jüngere Linie) (* 21. Juli 1699 in Ebersdorf; † 22. Mai 1747 in Herrnhaag) war Graf Reuß zu Ebersdorf.

Leben[Bearbeiten]

Heinrich war der Sohn des Grafen Heinrich X. Reuß zu Ebersdorf und dessen Frau Erdmuthe Benigna zu Solms-Laubach. Von diesen wurde der Graf streng nach den Richtlinien des Pietismus erzogen. Schon bald war er deshalb auch mit dem Grafen Nikolaus Ludwig von Zinzendorf befreundet. Heinrich heiratete am 7. September 1721 in Castell Sophie Theodora (1703–1777), Tochter des Grafen Wolfgang Dietrich zu Castell-Remlingen und der Gräfin Dorothea Renata von Zinzendorf. Bei dieser Hochzeit lernten sich auch Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und Heinrichs Schwester Erdmuthe Dorothea kennen, die auf den Tag genau, ein Jahr später heirateten.

Unter dem Grafen Heinrich XXIX. wurde in Ebersdorf nach dem Vorbild der von Zinzendorf in der Oberlausitz gegründeten Herrnhuter Brüdergemeine eine eigene Gemeinde ins Leben gerufen. Da in dieser Frömmigkeitsbewegung auch Standesunterschiede weitgehend aufgehoben waren, traf sich im Festsaal des Schlosses das ganze Dorf zu gemeinsamen Gebet und Gesang. Graf und Knecht sollten sich dort als "Brüder" begegnen.

Nachkommen[Bearbeiten]

Graf Heinrich XXIX. hatte mit Gräfin Sophie Theodora zu Castell-Remlingen die folgenden dreizehn Kinder:

  • Benigna Renate (1722–1747)
  • Heinrich XXIV. (1724–1779), Graf Reuß zu Ebersdorf
  • Heinrich XXVI. (1725–1796)
  • Heinrich XXVIII. (30. August 1726; † 10. Mai 1797) ∞ Agnes Sophie (1720–1791), Tochter von Erdmann II. von Promnitz
  • Sophie Auguste (1728–1753), ∞ 1748 Freiherr Ludwig von Weitolshausen (1724–1783)
  • Charlotte Luise (1729–1792)
  • Heinrich XXXI. (1731–1763)
  • Heinrich XXXII. (geb. 1733, gefallen bei Lobositz am 1. Oktober 1756)
  • Heinrich XXXIII. (1734–1791)
  • Heinrich XXXIV. (1737–1806)
  • Christiane Eleonore (1739–1761)
  • Marie Elisabeth (1740–1784) ∞ 1765 Graf Heinrich XXV. Reuß zu Lobenstein
  • Johanna Dorothea (1743–1801) ∞ 1770 Christoph Friedrich Levin von Trotha

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Gehrlein: "Das Haus Reuss: Älterer und Jüngerer Linie" (Broschüre - August 2006)
  • Stephan Hirzel: Der Graf und die Brüder. Quell Verlag, Stuttgart 1980, ISBN 3-7918-4001-0
  • Erika Geiger: Nikolaus Ludwig von Zinzendorf. Der Erfinder der Herrnhuter Losungen. Seine Lebensgeschichte. 2. Auflage. Hänssler, Holzgerlingen 2000, ISBN 3-7751-2839-5 (Biographie)