Heinz Blasey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Heinz Blasey
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Januar 1948
Position Tor
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
bis 1969
1969–1978
1978–1979
1978–1980
TSG Karnap 07
Rot-Weiss Essen
Hannover 96
DSC Wanne-Eickel

201 (0)
21 (0)
23 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Heinz Blasey (* 1. Januar 1948) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Der Torhüter Heinz Blasey begann das Fußballspielen beim TSG Karnap 07. Er erhielt seinen ersten Profivertrag 1969 bei Rot-Weiss Essen. Sein Fußball-Bundesliga-Debüt gab er am 5. März 1971 im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 als er in der 62. Minute für den verletzten Stammtorhüter Fred-Werner Bockholt eingewechselt wurde. Blasey stand gerade mal eine Minute zwischen den Pfosten, als Klaus Fischer den 1:1 Ausgleich für Schalke erzielte. Im späteren Verlauf des Spiels hielt Blasey einen Foulelfmeter von Herbert Lütkebohmert, dennoch ging das Spiel mit 1:3 verloren. Blasey blieb bei Rot-Weiss Essen auch nach vorübergehenden Abstiegen aus der ersten Liga. Ab der Saison 1973/1974 war Blasey Stammtorhüter bei Rot-Weiss. 1977 stieg er mit den Essenern erneut ab und spielte noch eine Saison mit Rot-Weiss in der zweiten Liga. Insgesamt kam er zu 201 Ligaeinsätzen für RWE. 1978 wechselte er für eine Saison zu Hannover 96 für den er zu 21 Einsätze in der 2. Bundesliga bestritt und anschließend zum DSC Wanne-Eickel, wo er nach weiteren 23 Zweitligaspielen 1980 seine Karriere beendete. Insgesamt brachte es Heinz Blasey auf 90 Bundesliga-Einsätze , 60 Regionalligaspiele und 80 Zweitligaeinsätze.

Er arbeitete 21 Jahre im kaufmännischen Bereich der Firma Heitkamp und seit 2008 in Dortmund bei einer Vertriebsfirma für Propangas.

Weblinks[Bearbeiten]