Heinz Bosl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz Bosl (* 21. November 1946 in Stollhofen, heute zu Rheinmünster; † 12. Juni 1975 in München) war ein deutscher Tänzer.

Bosl war in den 1970er Jahren der Star des Münchener Nationaltheaters. Er trat oft gemeinsam mit Margot Werner, Margot Fonteyn oder Konstanze Vernon auf. Bosl stand am Beginn einer glänzenden internationalen Karriere, starb jedoch im Alter von 28 Jahren an Leukämie.

Nach seinem Tod rief Konstanze Vernon die Heinz-Bosl-Stiftung ins Leben, die den Ballettnachwuchs fördert.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]