Heinz Hauser (Skisportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinz Hauser Skispringen Nordische Kombination
Nation Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Geburtstag 23. Dezember 1920
Geburtsort Waltersdorf
Karriere
Disziplin Skispringen
Nordische Kombination
Verein Reit im Winkel
Status zurückgetreten
Platzierungen
Vierschanzentournee 25. (1953/54)
 

Heinz Hauser (* 23. Dezember 1920 in Waltersdorf) ist ein ehemaliger deutscher Skisportler, der im Skispringen und in der Nordischen Kombination.

Werdegang[Bearbeiten]

Bei den Olympischen Spielen 1952 in Oslo belegte Hauser in der Nordischen Kombination Platz 15 und im 18 km Langlaufrennen Platz 54. Außerdem war er Teil der deutschen 4 x 10 km Langlaufstaffel, die den siebenten Platz erreichte.

Zur Vierschanzentournee 1953/54 startete Hauser zum ersten und einzigen Mal als Spezialspringer. Dabei erreichte er in Garmisch-Partenkirchen Rang 19 und damit am Ende Rang 25 der Gesamtwertung.

Bei den Olympischen Spielen 1956 in Cortina d’Ampezzo belegte Hauser in der Nordischen Kombination Platz 21.

Erfolge[Bearbeiten]

Vierschanzentournee-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1953/54 25. 181.5

Weblink[Bearbeiten]