Heinz Kisters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz Kisters (* 1912; † 1977 in Kreuzlingen) war ein deutscher Unternehmer, Kunsthändler und Kunstsammler.

Leben[Bearbeiten]

Als Kunsthändler war Kisters erfolgreich tätig, er verkaufte unter anderem an Konrad Adenauer. Er trug eine umfangreiche Kunstsammlung alter Meister zusammen, die auch nicht sicher zuschreibbare Werke enthielt. Sie wird fortgeführt von der „Stiftung Heinz Kisters“ in Kreuzlingen. Aufsehen auf dem Kunstmarkt erregte die Versteigerung eines Tizian-Gemäldes 2011.

Die Sammlung umfasst Werke von Sandro Botticelli, Lucas Cranach der Ältere, Gerard David, Anton van Dyck, Jean Honoré Fragonard, Esteban Murillo, Peter Paul Rubens, Hans Schäufelein, Jan van Scorel, Bernardo Strozzi, Jacopo Tintoretto, Tiziano Vecellio, Diego y Silva Velasquez,[1] Merten van Heemskerk und weitere Meister. Sie ist damit eine bedeutende private Sammlung von altdeutschen, altniederländischen sowie der frühen italienischen Malerei, des venezianischen Cinquecento und der spanischen Malerei des 17. Jahrhunderts.

Literatur[Bearbeiten]

  • P. Strieder (Bearb.), Sammlung Heinz Kisters. Altdeutsche und Altniederländische Gemälde, Katalog der Ausstellung Nürnberg / Münster, Nürnberg 1963
  • Sammlung Heinz Kisters, In: Kunstchronik Heft 8, 1963 (Katalognachtrag)
  • O. Sandner (Bearb.), Meisterwerke der Malerei aus Privatsammlungen im Bodenseegebiet. Katalog der Ausstellung in Bregenz 1965
  • Thomas Onken (Bearb.), Meisterwerke aus der Sammlung Heinz Kisters, Katalog der Ausstellung in Kreuzlingen 1971
  • Dieter Koepplin und T. Falk (Bearb.), Lucas Cranach. Gemälde, Zeichnungen und Druckgraphik, Katalog der Ausstellung in Basel 1974
  • Highly important pictures from the collection formed by the late Chancellor Konrad Adenauer, the property of Heinz Kisters, Esq. and others. Christie, Manson & Woods, London 26. Juni 1979.
  • Sotheby´s Auktionskatalog, 19th Century European Paintings, Frühjahr 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sammlung Heinz Kisters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Albert Schoop (Red.), Museen und Sammlungen im Thurgau In: Mitteilungen aus dem Thurgauischen Museum Heft 25, 1982 S. 44