Heiterkeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Emotion. Zur deutschen Popband siehe Die Heiterkeit.

Heiterkeit bezeichnet eine frohgemute, aufgeräumte, aufgelockerte Stimmung. Im Mittelhochdeutschen bedeutete Heiterkeit Klarheit. Der Gegenbegriff ist die Schwermut.

Im Buddhismus wird Heiterkeit als ein Merkmal der Erleuchtung gesehen. Sie ist eine Folge des gelösten über den Dingen Stehens aus vollständiger Einsicht.

Das Adjektiv heiter wird in der Meteorologie noch zur Beschreibung eines Bewölkungs­grades von 2/8 benutzt.

Weblinks[Bearbeiten]