Heizfläche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Heizfläche wird die Oberfläche bezeichnet, über die ein Wärmestrom übertragen wird. Die Heizfläche ist eine charakteristische Größe von Dampfkesseln und Wärmeübertragern.

Wenn die Kennwerte eines Wärmeübergangs (Wärmeübergangszahl, Temperaturdifferenz) bekannt sind, kann über die Heizfläche die übertragene Wärmeleistung ermittelt werden.