Helen Homans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helen Homans, später Helen McLean, (* 1878 oder 1879 in New York City; † 29. März 1949) war eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Sie gewann 1906 die US-amerikanischen Tennismeisterschaften im Dameneinzel. Sie besiegte im Finale ihre Landsfrau Maud Barger-Wallach mit 6:4 und 6:3. 1905 war sie zudem mit Carrie Neely auch im Damendoppel erfolgreich.