Helgafellssveit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Helgafellssveit
Basisdaten
Staat: Island
Region: Vesturland
Wahlkreis: Norðvesturkjördæmi
Sýsla: Snæfells- og Hnappadalssýsla
Einwohnerzahl: 53 (1. Januar 2014)
Fläche: 243 km²
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner/km²
Politik
Gemeindenummer 3710
Vorsteher des Gemeinderats: Benedikt Benediktsson
Kontakt
Adresse der Gemeindeverwaltung: Saurum
340 Stykkishólmi
Karte
Lage von Gemeinde Helgafellssveit

65.041222222222-22.729277777778Koordinaten: 65° 2′ N, 22° 44′ W

Die Gemeinde Helgafellssveit liegt im Westen Islands in der Region Vesturland an der Nordseite der Halbinsel Snæfellsnes.

Am 1. Januar 2014 hatte der Ort 53 Einwohner. Der Kirchort ist Helgafell.

Im Westen des Gemeindegebiets, auf dem Weg von Grundarfjörður nach Stykkishólmur, durchquert man ein ausgedehntes Lavafeld, das Berserkjahraun. Stellenweise ist es so warm, dass der Schnee im Winter dort nicht liegenbleibt. Das Lavafeld hat seinen Namen von einer Saga, nach der zwei Berserker (Sklaven) hier erschlagen wurden, von denen sich einer in die Tochter seines Herrn verliebt hatte.

Der Weg nach Stykkishólmur führt an dem 73 m hohen Berg Helgafell vorbei. Die Sage erzählt, dass derjenige drei Wünsche frei hat, der diesen Berg zum ersten Mal (schweigend) besteigt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Der Bevölkerungsrückgang von 1981 bis 2004 betrug 45 %. Seit 2005 ist wieder ein Bevölkerungszuwachs zu beobachten.

Datum Einwohner
1. Dez. 1981: 85
1. Dez. 1997: 66
1. Dez. 2003: 52
1. Dez. 2004: 47
1. Dez. 2005: 55
1. Dez. 2006: 58