Hendon Mob

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barny Boatman bei der WSOP 2006
Ross Boatman bei der WSOP 2006
Joe Beevers bei der WSOP 2006

Der Hendon Mob ist eine Gruppe von vier professionellen Pokerspielern, die aus London, England stammen. Sie umfasst die folgenden Spieler.

Mitglieder[Bearbeiten]

Barny Boatman[Bearbeiten]

  • geboren 1956 in London
  • 16. beim Main Event der WSOP 2000
  • Braceletgewinner 2013 im 1.500 $ No Limit Hold'em
  • gewann 2,7 Millionen $

Ross Boatman[Bearbeiten]

  • geboren 1965 in London
  • 6. beim Finale der EPT 2006 in Monaco
  • gewann 1,9 Millionen $

Joe Beevers[Bearbeiten]

  • geboren 1967 in London
  • Gewinner der Poker Million 2007
  • gewann 2,5 Millionen $

Ram Vaswani[Bearbeiten]

  • geboren 1970 in London
  • Gewinner der EPT in Dublin 2004 & LIDO 2000 in Amsterdam & WSOP 2007 Turniernummer 53
  • gewann 3,4 Millionen $

Sonstiges[Bearbeiten]

Der Name der Gruppe wurde zuerst durch die Zeitung Evening Standard im September 2000 publiziert.

Joe Beevers ist das einzige Mitglied, das ursprünglich aus Hendon (Stadtteil von London) kommt. Die anderen Mitglieder spielen jedoch in Hendon, sodass der Name zustande kam. Der Hendon Mob beschreibt John Kabbaj als sein inoffizielles fünftes Mitglied.

Der Mob betreibt eine sehr erfolgreiche Internetseite, welche eine einzigartige Datenbank beinhaltet. In der Datenbank wird jedes professionelle Pokerturnier und die Spieler mit ihren Resultaten geführt. Seit 2000 übernimmt der Hendon Mob auch die Informationen der Seite Pokerpages.com, welche dadurch überflüssig wurde.

Der Mob wird von der Onlinepokerseite Full Tilt Poker gesponsert.

Weblink[Bearbeiten]