Hendrik-Ido-Ambacht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Hendrik-Ido-Ambacht
Flagge der Gemeinde Hendrik-Ido-Ambacht
Flagge
Wappen der Gemeinde Hendrik-Ido-Ambacht
Wappen
Provinz Südholland Südholland
Bürgermeister Herman Jonker (PvdA)
Sitz der Gemeinde Hendrik-Ido-Ambacht
Fläche
 – Land
 – Wasser
11,99 km²
10,75 km²
1,24 km²
CBS-Code 0531
Einwohner 28.903 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 2411 Einwohner/km²
Koordinaten 51° 51′ N, 4° 38′ O51.845274.6411438888889Koordinaten: 51° 51′ N, 4° 38′ O
Bedeutender Verkehrsweg A15, A16
Vorwahl 078
Postleitzahlen 3340–3344
Website www.hendrik-ido-ambacht.nl
Lage von Hendrik-Ido-Ambacht in den Niederlanden

Hendrik-Ido-Ambacht ( anhören?/i) ist ein großes Dorf und Gemeinde der niederländischen Provinz Südholland und zählte am 1. Januar 2014 laut Angabe des CBS 28.903 Einwohner. Ihre Gesamtfläche beträgt 11,99 km².

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten]

Wie unter anderem das benachbarte Papendrecht und das südlichere Zwijndrecht liegt die Gemeinde am Rheinarm Noord, gegenüber Dordrecht, auf der Flussinsel IJsselmonde. Diese „Drechtsteden“ haben einen Gemeindeverband für kulturelle und wirtschaftliche Zusammenarbeit geschlossen. Hendrik-Ido-Ambacht ist durch einen Tunnel mit Alblasserwaard verbunden. Die Autobahnen A15 und A16 RotterdamDordrecht liegen ganz in der Nähe. Eine Eisenbahnverbindung für den Personenverkehr gibt es nicht; die Trasse der Betuweroute führt durch einen Tunnel unter dem Dorf hindurch.

Hendrik-Ido-Ambacht ist vor allem eine Pendlergemeinde. Viele Einwohner arbeiten in den umliegenden Städten, u. a. Rotterdam und Dordrecht. Am Rand des Dorfes gibt es noch etwas Landwirtschaft. Im Dorf steht seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ein Werk, das verschrottete Schiffe verarbeitet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort dankt seinen ungewöhnlichen Namen Hendrik van Brederode, der 1331 als Ambachtsherr beschloss, die Flussinsel IJsselmonde einzudeichen, und Hendrik Ydo Wittens, der sich an der Finanzierung des Vorhabens beteiligte.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hendrik-Ido-Ambacht – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande