Hennickendorf (Nuthe-Urstromtal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

52.16102513.09861140Koordinaten: 52° 9′ 40″ N, 13° 5′ 55″ O

Hennickendorf
Höhe: 40 m
Fläche: 15,8 km²
Einwohner: 401 (1. Jan. 2011)
Eingemeindung: 6. Dezember 1993
Postleitzahl: 14947
Vorwahlen: 03371, 033732

Das Dorf Hennickendorf ist seit dem 6. Dezember 1993[1] einer von 23 Ortsteilen der Gemeinde Nuthe-Urstromtal im Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg. Der Ort hat 401 Einwohner (Stand: 1. Januar 2011).[2]

Durch Hennickendorf verläuft die Landesstraße L 73 (siehe Liste der Landesstraßen in Brandenburg).

Bis September 2007 bestand im Ort die Wilhelm-Leuschner-Kaserne. Zuletzt war in ihr das 6. und 7. /Instandsetzungsbataillon 410 stationiert (siehe Liste ehemaliger Bundeswehr-Liegenschaften).

Die neugotische Dorfkirche aus dem Jahr 1856[3] ist ein Baudenkmal im Ort (siehe Liste der Baudenkmale in Nuthe-Urstromtal).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern. Metzler-Poeschel, Stuttgart 1995, ISBN 3-8246-0321-7.
  2. Info der Gemeinde Nuthe-Urstromtal
  3. Hennickendorf auf nuthe-urstromtal.de