Henri Hérouin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Hérouin (* 1876 in Couilly-Pont-aux-Dames; † unbekannt) war ein französischer Bogenschütze.

Hérouin gewann den Olympischen Wettbewerb 1900 in Paris, der als 50 Meter Au Cordon Doré ausgeführt wurde. Er verwies, wie auch bei den Weltmeisterschaften im selben Jahr, seinen belgischen Konkurrenten Hubert Van Innis auf den zweiten Platz.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.hickoksports.com/history/olarchery.shtml