Henri Joseph Perrotin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henri Joseph Perrotin

Henri Joseph Anastase Perrotin (* 19. Dezember 1845; † 29. Februar 1904) war ein französischer Astronom.

Perrotin war von 1884 bis zu seinem Tode Direktor des Observatoire de Nice (Observatorium von Nizza). Er führte insbesondere Beobachtungen des Planeten Mars durch, bestimmte die Rotationsperiode der Venus und berechnete die Bahnstörungen des Asteroiden Vesta. Zu seinen Ehren wurde der Asteroid (1515) Perrotin nach ihm benannt.

Darüber hinaus entdeckte er sechs Asteroiden:

(138) Tolosa 19. Mai 1874
(149) Medusa 21. September 1875
(163) Erigone 26. April 1876
(170) Maria 10. Januar 1877
(180) Garumna 29. Januar 1878
(252) Clementina 11. Oktober 1885

Weblinks[Bearbeiten]