Henri Szeps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Szeps (* 2. Oktober 1943 in Lausanne, Schweiz) ist ein australischer Schauspieler.

Werdegang[Bearbeiten]

Szeps verbrachte seine Kindheit in Europa, ehe die Familie nach Australien zog, als er acht Jahre alt war. Während seines Studiums begann er Theater zu spielen und wurde später für das Fernsehproduktionen engagiert. Nachdem er in den 1970er Jahren einige Zeit für das britische Fernsehen vor der Kamera stand, kehrte er anschließend nach Australien zurück, wo er bis heute tätig ist. So sah man ihn in „Fatty Finn“, der Sportkomödie „Lauf dich warm“ sowie dem preisgekrönten Film „Lauf Rebecca lauf“. Seinen bekanntesten Part verkörperte er in der auch in Europa populären SitcomMutter und Sohn“, wo er zehn Jahre lang den Robert Beare spielte.

Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Weblinks[Bearbeiten]