Henri Tauzin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Tauzin (* 17. April 1879 in Paris; † 11. Oktober 1918 in Lyon) war ein französischer Hürdenläufer.

Bei den Olympischen Spielen 1900 in Paris schied er über 200 m Hürden im Vorlauf aus. Im 400-Meter-Hürdenlauf wurde er Zweiter hinter dem US-Amerikaner Walter Tewksbury.

Henri Tauzin startete für den Racing Club de France.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Henri Tauzin in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)