Henrik Lundqvist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Henrik Lundqvist Eishockeyspieler
Henrik Lundqvist
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. März 1982
Geburtsort Åre, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 7. Runde, 205. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
1999–2005 Frölunda HC
seit 2005 New York Rangers

Henrik Lundqvist (* 2. März 1982 in Åre) ist ein schwedischer Eishockeytorwart, der seit 2005 für die New York Rangers in der National Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Bereits im NHL Entry Draft 2000 wurde Henrik Lundqvist vom NHL-Klub New York Rangers in der siebten Runde als 205. gezogen, blieb jedoch vorerst in Schweden. Er spielte bis 2005 beim schwedischen Spitzenclub und mehrmaligen schwedischen Meister Frölunda HC aus Göteborg und wurde dort dreimal in Folge als bester Torhüter der Elitserien mit der Honkens trofé und einmal mit dem Guldhjälmen als MVP ausgezeichnet.

Henrik Lundqvist im Tor der Rangers

Erst in der Saison 2005/06 nahmen die New Yorker ihre Option auf ihn wahr und er konnte sich schnell in der NHL durchsetzen. Als Stammtorhüter der Rangers kam er zu den Olympischen Winterspielen 2006 nach Turin, wo seine Mannschaft, auch dank seiner guten Leistungen im Finale gegen Finnland, zum zweiten Mal nach 1994 Olympiasieger werden konnte. Auch die restliche Saison in der NHL verlief relativ positiv, da er mit den Rangers in die Playoffs einzog, allerdings in der ersten Runde schon scheiterte. Doch eine besondere Ehre kam Lundqvist zu. Er wurde für die Vezina Trophy, die an den herausragenden Torhüter der Saison vergeben wird, nominiert. Es war das erste Mal seit über zehn Jahren, dass einem Rookie dies gelang.

In der Saison 2006/07 konnte er an die guten Leistungen des Vorjahres anknüpfen. In den Playoffs erreichte er mit den Rangers die zweite Runde und er schaffte seinen ersten Shutout in den Playoffs. Erneut wurde er für die Vezina Trophy als bester Torhüter nominiert, doch erneut konnte er sie nicht gewinnen. Im Februar 2008 verlängerten die New York Rangers seinen Vertrag um weitere sechs Jahre, um ihn langfristig am Broadway zu halten.

Bei den Olympischen Spielen 2014 gewann er mit der schwedischen Nationalmannschaft die Silbermedaille.

Henrik Lundqvists Zwillingsbruder Joel bestritt am 4. Dezember 2006 sein erstes NHL-Spiel für die Dallas Stars.

Lundqvist ist Athletenbotschafter der Entwicklungshilfeorganisation Right to Play.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

    Reguläre Saison   Playoffs/Playdowns
Saison Team Liga GP W L T MIN GA SO GAA GP W L T MIN GA SO GAA
1999–00 Västra Frölunda HC SWE jr. 35 2026 80 0 2.37 6 5 0 1 360 12 0 2.00
2000–01 Västra Frölunda HC SWE jr. 18 1077 48 2 2.67 2 2 0 120 5 0 2.50
Västra Frölunda HC SEL 4 190 11 0 3.46
IF Mölndal Hockey SWE-2 9 420 30 0 4.28
2001–02 Västra Frölunda HC SEL 20 1152 52 2 2.71 8 489 18 2 2.21
Västra Frölunda HC SWE jr. 1 60 4 0 4.00
2002–03 Västra Frölunda HC SEL 28 1650 40 6 1.45 12 739 26 2 2.11
2003–04 Västra Frölunda HC SEL 48 2897 105 7 2.17 10 609 20 0 1.97
2004–05 Frölunda HC SEL 44 33 8 3 2641 79 6 1.79 14 12 2 854 15 6 1.05
2005–06 New York Rangers NHL 53 30 12 9 3111 116 2 2.24 3 0 3 177 13 0 4.41
2006–07 New York Rangers NHL 70 37 22 8 4108 160 5 2.34 10 6 4 637 22 1 2.07
2007–08 New York Rangers NHL 72 37 24 10 4304 160 10 2.23 10 5 5 608 26 1 2.57
2008–09 New York Rangers NHL 70 38 25 7 4152 168 3 2.43 7 3 4 0 380 19 1 3.00
2009–10 New York Rangers NHL 73 35 27 10 4204 167 4 2.38
2010–11 New York Rangers NHL 68 36 27 5 4007 152 11 2.28 5 1 4 0 345 13 0 2.26
2011–12 New York Rangers NHL 62 39 18 5 3754 123 8 1.97 20 10 10 0 1251 38 3 1.82
2012–13 New York Rangers NHL 43 24 16 3 2575 88 2 2.05 12 5 7 0 756 27 2 2.14
2013–14 New York Rangers NHL 63 33 24 5 3655 144 5 2.36 25 13 11 0 1516 54 1 2.14
SWE jr. gesamt 54 3163 132 2 2.50 8 7 0 1 480 17 0 2.13
SWE-2 gesamt 9 420 30 0 4.28 0 0 0 0 0 0 0.00
SEL gesamt 144 8530 287 21 2.02 44 2691 79 10 1.76
NHL gesamt 574 309 195 62 33873 1278 50 2.26 92 43 48 5611 212 9 2.27

International[Bearbeiten]

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung   GP W L T MIN GA SO GAA
2000 Schweden U18-WM 4 3 1 0 240 9 0 2.25
2001 Schweden U20-WM 7 3 4 0 419 13 0 1.86
2002 Schweden U20-WM 7 3 2 2 419 15 1 2.15
2004 Schweden WM 8 5 1 2 476 13 1 1.64
2005 Schweden WM 9 6 3 0 510 20 1 2.35
2006 Schweden Olympia 6 5 1 0 360 14 0 2.33
2008 Schweden WM 5 3 2 0 283 14 0 2.97
2010 Schweden Olympia 3 2 1 0 179 4 2 1.34
2014 Schweden Olympia 6 5 1 0 360 9 2 1.50
Junioren gesamt 18 9 7 2 1078 37 1 2.06
Herren gesamt 37 26 9 2 2168 74 6 2.00

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Henrik Lundqvist – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien