Henry Brabham Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Brabham Cup

Der Henry Brabham Cup ist eine Eishockeytrophäe der ECHL, die nach dem Gründungsmitglied der East Coast Hockey League und ehemaligen Besitzer der Erie Panthers Henry Brabham benannt ist. Die Trophäe wird seit 1989 an das ECHL-Team vergeben, welches die meisten Punkte in der regulären Saison erreicht hat.

Gewinner[Bearbeiten]

Saison Team Punkte
2013/14 Alaska Aces 97
2012/13 Alaska Aces 106
2011/12 Alaska Aces 97
2010/11 Alaska Aces 97
2009/10 Idaho Steelheads 103
2008/09 Florida Everblades 103
2007/08 Cincinnati Cyclones 115
2006/07 Las Vegas Wranglers 106
2005/06 Alaska Aces 113
2004/05 Pensacola Ice Pilots 107
2003/04 San Diego Gulls 108
2002/03 Toledo Storm 104
2001/02 Louisiana IceGators 116
2000/01 Trenton Titans 104
1999/2000 Florida Everblades 108
1998/99 Pee Dee Pride 106
1997/98 Louisiana IceGators 96
1996/97 South Carolina Stingrays 100
1995/96 Richmond Renegades 105
1994/95 Wheeling Thunderbirds 97
1993/94 Knoxville Cherokees 94
1992/93 Wheeling Thunderbirds 88
1991/92 Toledo Storm 95
1990/91 Knoxville Cherokees 97
1989/90 Winston-Salem Thunderbirds 82
1988/89 Erie Panthers 77

Weblinks[Bearbeiten]