Henry Deringer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry Deringer (* 26. Oktober 1786 in Easton, Pennsylvania; † 28. Februar 1868 in Philadelphia, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Büchsenmacher. Er entwickelte die nach ihm benannte Pistole. Weiterentwicklungen und Kopien führten später zur Gattungsbezeichnung Derringer für solche Pistolen, die überwiegend von anderen Herstellern gefertigt wurden.

Sein bekanntestes Produkt war der von 1835 bis 1868 hergestellte Philadelphia Deringer. Mit einer Waffe dieses Typs wurde am 14. April 1865 der US-amerikanische Präsident Abraham Lincoln durch den Schauspieler John Wilkes Booth ermordet.

Weblinks[Bearbeiten]