Henry Harland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Harland

Henry Harland (* 1. März 1861 in New York; † 20. Dezember 1905 in Sanremo, Italien) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Herausgeber.

Nach Ausbildung in New York und Harvard ging Harland als Journalist nach Europa. Dort veröffentlichte er zunächst Romane und Kurzgeschichten unter dem Pseudonym Sidney Luska. Bekannt wurde er als Herausgeber (engl. Editor) der von 1894 bis 1897 erschienenen englischen Literaturzeitschrift The Yellow Book, die den Ästhetizismus und die Umbruchstimmung des Fin de siècle artikulierte.[1]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • As it was written (1885)
  • The Cardinal's Snuff-Box (1900, dt.: Die Schnupftabakdose des Kardinals)
  • The Lady Paramount (1902)
  • My Friend Prospero (1903, dt.: Mein Freund Prospero)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Henry Harland in der NNDB