Henry Hughes Wilson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Hughes Wilson

Sir Henry Hughes Wilson, 1. Baronet GCB DSO (* 5. Mai 1864 in Edgeworthstown, Longford, Irland; † 22. Juni 1922 in London) war ein britischer General im Ersten Weltkrieg.

Henry Wilson diente unter anderem in Burma und im Burenkrieg (1899–1901) sowie ab 1907 als Kommandant der britischen Generalstabsschule (Staff College). Im Jahr 1910 wurde er Direktor Militärische Operationen im Kriegsministerium. Als Direktor arbeitete er eng mit Ferdinand Foch zusammen. Beim Ausbruch des ersten Weltkrieges war Wilson Großbritanniens Hauptverbindungoffizier mit der französischen Armee, bis seine schlechten Beziehungen mit Henri Philippe Pétain ihn veranlassten, im Mai 1917 nach Großbritannien zurückzukehren. In London arbeitete Wilson vertraut mit David Lloyd George, dem damaligen britischen Premierminister, zusammen. Die zwei Männer standen beide dem Oberkommandierenden der British Expeditionary Force Sir Douglas Haig kritisch gegenüber. Im März 1918 ernannte David George Henry Wilson zum Chef des Imperialen Generalstabes. 1919 wurde er Feldmarschall und als Baronet in den erblichen Adel erhoben.

Wilson zog sich aus der Armee im Jahr 1922 zurück und wurde als Mitglied der Konservativen in das Unterhaus gewählt.

Sir Henry Wilson wurde von Mitgliedern der Irish Republican Army im Juni 1922 in London erschossen; Reginald Dunne und Joseph O'Sullivan wurden später wegen Mordes verurteilt und erhängt am 10. August 1922.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Henry Hughes Wilson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Sir Charles Edward Callwell: Field-Marshal Sir Henry Wilson. His life and diaries. Cassell, London 1927.
  • Basil Collier: Brasshat. A biography of Field-Marshal Sir Henry Wilson. Secker & Warburg, London 1961.
  • Keith Jeffery: Field Marshal Sir Henry Wilson : a political soldier. Oxford University Press, Oxford u. a. 2006, ISBN 0-19-820358-6.
  • Jeffrey Keith (Hrsg.): The military correspondence of Field Marshal Sir Henry Wilson 1918–1922 (= Publications of the Army Records Society 1). The Bodley Head for the Army Records Society, London 1985, ISBN 0-370-30683-X.


Vorgänger Amt Nachfolger
William Robertson Chef des Imperialen Generalstabes
1918–1922
Frederick Rudolf Lambart, 10. Earl of Cavan