Henry Morrison Flagler House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Morrison Flagler House
Henry Flagler House.jpg
Henry Morrison Flagler Mansion
Daten
Ort Palm Beach, Florida
Art Beaux-Arts-Architektur
Architekt Pottier & Stymus,
Carrère and Hastings
Eröffnung 1900–1901
Leitung John Blades
Website http://flaglermuseum.us/

Das Henry Morrison Flagler House (auch als Whitehall oder Henry Morrison Flagler Mansion gelistet) ist ein zeitgeschichtliches Museum in Palm Beach, Florida.

Geschichte[Bearbeiten]

Das als Marmorpalast angelegte Anwesen mit 55 Räumen wurde vom Eisenbahnmagnaten Henry Morrison Flagler , einem Geschäftspartner von John Davison Rockefeller 1902 als Hochzeitsgeschenk an seine Frau errichtet. Dieser ehemalige herrschaftliche Sommersitz, der von Mitte der 1920er bis Ende der 50er Jahre als Hotel fungierte, kann besichtigt werden.[1] Zu sehen sind Möbel und Zimmer aus der Entstehungszeit und Erinnerungsstücke der Eisenbahnbauepoche. Seit dem 16. Februar 2000 ist Henry Morrison Flagler House ein National Historic Landmark und zählt als ein herausragendes Beispiel für den amerikanischen Neoklassizismus des Gilded Age. [2]

Beschaffenheit[Bearbeiten]

Das Haus besteht aus zwei Ebenen. Im Erdgeschoss findet man Gesellschafts- und Wirtschaftsräume um einen Innenhof herum angeordnet. Dort findet man Bibliothek, Musikzimmer, Billardraum, Tanzsaal, Frühstücks- und Esszimmer, Salon und eine größere Halle. Im Innenhof sprudelt ein Springbrunnen. Die 2. Etage beherbergt die Schlafräume der Bewohner und weitere Aufenthaltsräume.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flagler Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.florida-informations.com/flagler_museum.htm
  2. Whitehall (Henry M. Flagler House). In: National Historic Landmarks Programm (NHL). National Park Service, abgerufen am 9. April 2013 (englisch).
  3. http://www.flagler.org/

26.713768-80.043335Koordinaten: 26° 42′ 50″ N, 80° 2′ 36″ W