Henty River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henty River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Henty River

Henty River

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Tasmanien (Australien)
Flusssystem Henty River
Abfluss über Henty River → Indischer Ozean
Quelle Mount Tyndall
41° 55′ 7″ S, 145° 32′ 39″ O-41.918611111111145.54416666667264
Quellhöhe 264 m[1]
Mündung Südlicher Ozean in den Henty Dunes zwischen Strahan und Zeehan-42.046111111111145.245277777780Koordinaten: 42° 2′ 46″ S, 145° 14′ 43″ O
42° 2′ 46″ S, 145° 14′ 43″ O-42.046111111111145.245277777780
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 264 m
Länge 45,5 km[1]
Linke Nebenflüsse Newton Creek, Ewart Creek, Malcom Creek, Bottle Creek, McCutcheons Creek, Badger River
Rechte Nebenflüsse Dobson Creek, Yolande River, Tully River

Der Henty River ist ein Fluss im Westen des australischen Bundesstaates Tasmanien, westlich der West Coast Range.

Geografie[Bearbeiten]

Flusslauf[Bearbeiten]

Der Fluss entsteht westlich des Mount Tyndall an der Anthony Road (B28) aus dem Dobson Creek und dem Newton Creek. Er begleitet die Straße nach Süden bis zu ihrer Einmündung in den Zeehan Highway, den er westlich dieser Einmündung unterquert. An der Einmündung des Yolande River biegt der Henty River nach Westen ab. Kurz vor Erreichen der Küste unterquert er die Henty Road (B27) und tritt in die Henty Dunes ein. Dort mündet er in den Indischen Ozean.[2]

Der Oberlauf des Flusses, an dem sich auch die Henty Gold Mine befindet, wurde als einer der letzten von Hydro Tasmania reguliert.

Nebenflüsse[1] mit Mündungshöhen[Bearbeiten]

  • Dobson Creek – 264 m
  • Newton Creek – 264 m
  • Ewart Creek – 89 m
  • Malcom Creek – 52 m
  • Yolande River – 50 m
  • Bottle Creek – 37 m
  • McCutcheons Creek – 32 m
  • Lost Creek – 21 m
  • Tully River – 10 m
  • Badger River – 6 m

Freizeiteinrichtungen[Bearbeiten]

Im Oktober und November gilt der Henty River als gutes Fischwasser für Forellen auf ihrem Weg zum Meer. Picknickplätze gibt es bei der Brücke des Zeehan Highway und bei der der Henty Road.

Literatur[Bearbeiten]

  • Geoffrey Blainey: The Peaks of Lyell, 6. Ausgabe, St. David's Park Publishing, Hobart 2000, ISBN 0-7246-2265-9.
  • Charles Whitham: Western Tasmania: A Land of Riches and Beauty.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Map of Henty River, TAS. Bonzle.com
  2. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing, Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 58 + 60