Heonjong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
Geburtsname
Hangeul 이환
Hanja 李煥
Revidierte Romanisierung I Hwan
McCune-Reischauer I Hwan
Herrschername
Hangeul 헌종
Hanja 憲宗
Revidierte Romanisierung Heonjong
McCune-Reischauer Hŏnjong
siehe auch: Koreanischer Name

Heonjong (* 1827 als I Hwan; † 1849) war der vierundzwanzigste König der Joseon-Dynastie in Korea von 1834 bis 1849.

Leben[Bearbeiten]

Er war der Enkel von König Sunjo. Sein Vater Prinz Munjo, mit dem postumen Namen Ikjong, verstarb bereits mit 21 Jahren, bevor er König wurde. Mit sieben Jahren bestieg König Heonjong den Thron, aber die Macht hatte seine Großmutter Königin Sunweon.

Als König Heonjong mit 14 Jahren die Herrschaft übernahm, mischte sich seine Großmutter weiterhin in den Regierungsgeschäften ein. Im Alter von 19 Jahren (1846) verbot er jeglichen Kontakt seiner Beamten mit der Großmutter.

Im Alter von 22 Jahren verstarb der König plötzlich.

Familie[Bearbeiten]

1. Frau: Königin Hyohyeon

Literatur[Bearbeiten]

  • Won-Lim Brenk, Dr. in Kultur Korea, Ausgabe 3/2011 S.4-6: Die Regentin Sunweon (1789–1857), die den Weg in die moderne Welt verhinderte. Herausgeber: Koreanisches Kulturzentrum, Berlin, 2011