Herbert Trattnigg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Trattnigg (* 13. Dezember 1955 in Klagenfurt am Wörthersee) ist ein österreichischer Schauspieler.

Wirken[Bearbeiten]

Trattnigg absolvierte eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz.

Es folgten mehrjährige Engagements an verschiedenen Theaterbühnen, darunter in Pforzheim, Kaiserslautern, Weilheim, am Residenztheater in München, an der Berliner Schaubühne und in Hamburg. 2008 und 2009 spielte Trattnigg bei den Kreuzgangsfestspielen Feuchtwangen.

Mitte der 1980er Jahre wurde Herbert Trattnigg auch für das Fernsehen tätig und durch seine Rollen als Dr. Nerlinger in Für alle Fälle Stefanie und als Dr. Voss in Alphateam – Die Lebensretter im OP einem breiteren Publikum bekannt.

Darüber hinaus fungierte er viele Jahre als Leiter und Dozent einer Münchner Schauspielschule.

Herbert Trattnigg gehört neben Jens Wawrczeck, Anja Topf und Olaf Kreutzenbeck zu den Gründungsmitgliedern des Ensembles Die Filmausleser, das erfolgreich verfilmte, jedoch in Vergessenheit geratene, vernachlässigte oder im deutschsprachigen Raum unveröffentlichte Theaterstücke in szenischen Lesungen darstellt.

Ab Februar 2010 war er in der Telenovela Hanna – Folge deinem Herzen (seit Folge 241) zu sehen. Trattnigg stieg in der zuvor noch unter dem Namen Alisa – Folge deinem Herzen laufenden Serie in Folge 230 als Heinrich Sommer, Vater der neuen namensgebenden Titelfigur Hanna Sommer, ein. In Folge 251 erlitt die von ihm verkörperte Serienfigur einen tödlichen Herzinfarkt.

Privatleben[Bearbeiten]

Herbert Trattnigg lebt in Berlin und Hamburg und ist Vater zweier Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]