Herbst-Löwenzahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbst-Löwenzahn
Herbst-Löwenzahn (Leontodon autumnalis), Kupferstich von Jacob Sturm

Herbst-Löwenzahn (Leontodon autumnalis), Kupferstich von Jacob Sturm

Systematik
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Cichorioideae
Gattung: Löwenzahn (Leontodon)
Art: Herbst-Löwenzahn
Wissenschaftlicher Name
Leontodon autumnalis
L.

Der Herbst-Löwenzahn (Leontodon autumnalis) ist eine Pflanzenart aus der Korbblütler-Unterfamilie der Cichorioideae. Sie ist in Europa und dem westlichen Asien verbreitet.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Herbst-Löwenzahn wächst als ausdauernde krautige Pflanze. Der Stängel ist verzweigt. Die Blätter sind meist kahl. Die Blütenstandsschäfte sind oben allmählich verdickt und oberwärts schuppig. Die körbchenförmigen Blütenstände stehen vor dem Aufblühen aufrecht. Im Gegensatz zum Gewöhnlichen Löwenzahn ist der Blütenstandsschaft des Herbstlöwenzahnes nicht hohl.

Blütezeit ist von Juli bis September. Fruchtreife ist von August bis November.[1]

Lebensraum[Bearbeiten]

Der Herbst-Löwenzahn wächst vorzugsweise auf nährstoffreichen, meist kalkarmen Wiesen und Weiden, Parkrasen, trockenen Salzwiesen und an Wegrändern.

Ökologie[Bearbeiten]

Der Herbst-Löwenzahn ist ein Hemikryptophyt und eine Halbrosettenpflanze.[1]

Die Randblüten haben nur im oberen Teil eine UV-Reflexion, die Körbchen sind daher für die Bestäuberinsekten innen dunkel und erscheinen am Rand hell. Die Kronröhre ist kurz, so dass verschiedene Insekten als Bestäuber in Frage kommen.[1]

Die Früchte sind Achänen, deren Pappusstrahlen sich bei Nässe hygrochas spreizen. Sie breiten sich als Schirmchenflieger und Wasserhafter aus. Pro Blütenkörbchen entstehen zwischen 165 und 233 Früchte.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  • Werner Rothmaler (Begr.), Rudolf Schubert, Klaus Werner, Hermann Meusel (Hrsg.): Exkursionsflora für die Gebiete der DDR und der BRD. Band 2: Gefäßpflanzen. 10. Auflage. Volk und Wissen, Berlin 1981, DNB 810881918.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d  Ruprecht Düll, Herfried Kutzelnigg: Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands und angrenzender Länder. Die häufigsten mitteleuropäischen Arten im Porträt. 7., korrigierte und erweiterte Auflage. Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2011, ISBN 978-3-494-01424-1.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Herbst-Löwenzahn (Leontodon autumnalis) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
  • Scorzoneroides atlantica in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Rhazi, L., 2007. Abgerufen am 8. Mai 2014