Herbst-Seidelbast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbst-Seidelbast
Herbst-Seidelbast (Daphne gnidium)

Herbst-Seidelbast (Daphne gnidium)

Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae)
Gattung: Seidelbast (Daphne)
Art: Herbst-Seidelbast
Wissenschaftlicher Name
Daphne gnidium
L.
Beeren

Der Herbst-Seidelbast (Daphne gnidium) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Seidelbast (Daphne) und gehört zur Familie der Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Herbst-Seidelbast ist ein immergrüner Strauch mit lanzettlichen bis verkehrt-lanzettförmigen nach oben gerichteten Blättern, der eine Wuchshöhe von etwa 40 bis 150 cm erreicht. Während er im oberen Bereich reich beblättert ist, ist er im unteren Bereich beinahe kahl. Er blüht August bis Oktober mit weißen Blüten und bildet rote Beeren. Wie viele Seidelbaste ist auch er stark giftig.

Vorkommen[Bearbeiten]

Daphne gnidium kommt im westlichen Mittelmeerraum in Pinienwälder, Macchie und Garigue in Höhenlagen von Meeresniveau bis 1000 Meter vor.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Herbst-Seidelbast – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien