Heredia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Heredia. Zu anderen Bedeutungen siehe Heredia (Begriffsklärung).

9.9961111111111-84.118611111111Koordinaten: 10° 0′ N, 84° 7′ W

Karte: Costa Rica
marker
Heredia
Magnify-clip.png
Costa Rica
Edificio de Correos Heredia

Heredia ist eine Stadt im mittelamerikanischen Staat Costa Rica und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt hat 130.894 Einwohner (2010) und liegt auf 1150 m.ü.M. In Heredia befindet sich eine der größten Hochschulen Costa Ricas, die Universidad Nacional de Costa Rica.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde im Jahr 1570 unter dem Namen Cubujuquí gegründet. Später wechselte sie den Namen in Villavieja, bis sie im Jahr 1763 ihren gegenwärtigen annahm.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]