Herman (Stier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Wer tat das? Warum tat er es? Was folgte daraus? Was bedeutete es?

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Modell von Herman im Naturalis-Museum von Leiden.

Der Bulle Herman (* 16. Dezember 1990 in Lelystad; † 2. April 2004 in Leiden) war ein Rind, das mithilfe der Gentechnik das menschliche Gen für Lactoferrin erhalten hat.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bernhard Epping: Genuss ohne Reue. Allen Protesten zum Trotz werden immer mehr genmanipulierte Nahrungsmittel auf den Markt kommen. Der Spiegel special 11/1997, 1. November 1997.