Hermann von Richthofen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Freiherr von Richthofen (* 20. November 1933 in Breslau) ist ein ehemaliger deutscher Diplomat. Der promovierte Jurist war deutscher Botschafter in London von 1989 bis 1993 und bei der NATO von 1993 bis 1998.

Leben[Bearbeiten]

Von Richthofen studierte von 1955 bis 1958 Jura in München, Heidelberg und Bonn. Nach seiner Promotion 1963 begann er eine Laufbahn beim Auswärtigen Amt. Seine Arbeit führte ihn nach Saigon (1966–1968), Jakarta (1968–1970) und in die DDR.

Familie[Bearbeiten]

Der Großneffe Manfred von Richthofens ist verheiratet, hat einen Sohn und zwei Töchter und lebt in Berlin.

Vorgänger Amt Nachfolger
Hans-Friedrich von Ploetz Ständiger Vertreter zum NATO-Rat der Bundesrepublik Deutschland
1993–1998
Joachim Bitterlich