Herwig Büchele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herwig Büchele (* 1935 in Feldkirch) ist österreichischer Theologe und Autor.

Leben[Bearbeiten]

Büchele studierte Wirtschaft und Philosophie in Innsbruck und Theologie von 1965 bis 1970 in Löwen. Er ist Ordensmann der Jesuiten und wurde 1969 zum Priester geweiht.

Von 1972 bis 1983 war Büchele Leiter der Katholischen Sozialakademie Österreichs. Büchele war von 1978 bis 2001 Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Innsbruck und dort von 1995 bis 1999 Dekan der Theologischen Fakultät. Seit 2001 ist Büchele emeritiert.

Büchele ist Mitinitiator des Netzwerks von Christen zur Unterstützung der Global Marshall Plan Initiative. [1]

Schriften[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Universität Innsbruck Global Marshall Plan - globale Steuern, KSÖ-Dossier, 5. September 2007
  2. KSÖ Inhaltsangabe zum Buch: Das Geld als Zauberstab und die Macht der internationalen Finanzmärkte
  3. kath kirche vorarlberg Daniel Furxer: Vorarlberger Wissenschaftspreis 2009 geht an Herwig Büchele, 10. Februar 2009
  4. http://www.vol.at/auszeichnungen-fuer-verdiente-mitbuerger/4127524. Vorarlberg Online, 26. Oktober 2014, abgerufen am 26. Oktober 2014.

Weblinks[Bearbeiten]