Herznebel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emissionsnebel
Herznebel
Heart Nebula IC 1805 NGC 896.jpg
Der Herznebel (aufgenommen von Hunter Wilson)
Sternbild Kassiopeia
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 32m 35,57s
Deklination +61° 29′ 2,3″
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 12,5 mag  [1]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 13,2 mag  [1]
Winkelausdehnung 60,0' × 60,0'  
Ionisierende Quelle
Physikalische Daten
Entfernung  7500 Lj
Absolute Helligkeit 6,5 mag
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 NGC 896 • IC 1805 •

Der Herznebel ist ein Emissionsnebel mit einem offenen Sternhaufen im Inneren und befindet sich im Sternbild Kassiopeia.

Bezeichnungen[Bearbeiten]

  • Der mit Abstand hellste Bereich des Nebels wurde zuerst entdeckt und als NGC-Objekt 896 katalogisiert.
  • Der offene Sternhaufen trägt u. a. die Bezeichnungen "Melotte 15", "Collinder 26", "Raab 11" und IC 1805. Letztere wird manchmal auch für das ganze Gebilde benutzt.
  • Der Gasnebel allein hat die Bezeichnung "Westerhout 4" (W 4).
  • Die Kombination mit einem dicht daneben liegenden etwas kleineren Emissionsnebel führt den Trivialnamen "heart and soul nebula" ("Herz- und Seelennebel").
Der Herznebel (rechts) und der Seelennebel (links) in Infrarot.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Das Objekt befindet sich etwa 7500 Lichtjahre von uns entfernt im Perseus-Arm der Milchstraße. Der Emissionsnebel aus Gaswolken und dunklen Staubbereichen besteht aus Plasma von ionisiertem Wasserstoff und freien Elektronen.

Die rötlichen, nebeligen Partien werden von den Sternen des offenen Sternhaufens beleuchtet. Diese Gruppe besteht aus mehreren Sternen mit insgesamt etwas 50-facher Masse der Sonne und weiteren kleineren und weniger hellen Sternen. Der Haufen schloss einen kleinen Quasar ein, welcher vor Millionen von Jahren ausgestoßen wurde.

Weblinks[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b SEDS