Duke of Portland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Herzog von Portland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Henry Cavendish-Bentinck, 3. Duke of Portland

Duke of Portland war ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of England, benannt nach der Isle of Portland in England, der von der Familie Bentinck getragen wurde.

Stammsitz der Familie war Welbeck Abbey, Nottinghamshire.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde 1716 an Henry Bentinck, 2. Earl of Portland, verliehen. Dieser war ein wichtiger Abgeordneter zunächst im Unterhaus, später dann im House of Lords.

Die Familie änderte ihren Familiennamen später in Cavendish-Bentinck.

Nachgeordnete Titel[Bearbeiten]

Nachgeordnete Titel der Dukedom waren Marquess of Titchfield (geschaffen 1715), Earl of Portland (geschaffen 1689), Viscount Woodstock (geschaffen 1689) und Baron Cirencester (geschaffen 1689). Während der erstgenannte Titel ebenfalls zur Peerage of Great Britain gehörte, waren sämtliche anderen Titel der Peerage of England zugeordnet.

Der älteste Sohn und Titelerbe des Dukes führte den Höflichkeitstitel Marquess of Titchfield.

Weiterer Titel[Bearbeiten]

Im Jahre 1880, wurde Augusta Cavendish-Bentinck, der Stiefmutter des sechsten Dukes der Titel Baroness Bolsover, of Bolsover Castle in the County of Derby, verliehen. Nach ihrem Tode erbte der sechste Duke den Titel, er erlosch jedoch mit dem Tode des siebenten Dukes im Jahre 1977.

Erlöschen[Bearbeiten]

Nach dem Tod des neunten Dukes 1990 erlosch der Titel. Ein entfernter Verwandter, der von einem jüngeren Sohn des Vaters des ersten Dukes abstammt, folgte nur als Earl of Portland.

Von den nachgeordneten Titeln erlosch derjenige des Marquess of Titchfield, während die 1689 geschaffenen Titel nun als nachgeordnete Titel des Earl of Portland geführt werden.

Liste der Dukes of Portland (1716)[Bearbeiten]