Hetao-Ebene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hetao-Ebene (河套平原Hetao pingyuan) ist ein schmales, fruchtbares Schwemmland am Mittellauf des Gelben Flusses in China. Wegen der entwickelten Bewässerung wird sie auch "Hetao-Bewässerungsgebiet" (河套灌区Hetao guanqu) genannt. Sie besteht aus der Yinchuan-Ebene (银川平原Yinchuan pingyuan) in Ningxia, der Houtao-Ebene (后套平原Houtao guanqu) und der Qiantao-Ebene (前套平原Qiantao guanqu) in der Inneren Mongolei. Sie ist ca. 25.000 Quadratkilometer groß und ist ein wichtiges Landwirtschaftsgebiet.[1] Sie bildet mit dem Ordos-Plateau den Südteil des Plateaus der Inneren Mongolei.

Als Hetao (河套Hétào) wird im Chinesischen die Biegung bzw. Krümmung des Gelben Flusses (Huang He) bezeichnet, als Hetao-Gebiet (河套地区Hetao Diqu) der Oberteil der Biegung des Gelben Flusses in den Autonomen Gebieten Innere Mongolei und Ningxia.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Landeskunde China - Ebenen

Koordinaten fehlen! Hilf mit.