Heterobranchia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heterobranchia
Repräsentative Beispiele für Heterobranchia

Repräsentative Beispiele für Heterobranchia

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Klasse: Schnecken (Gastropoda)
Unterklasse: Orthogastropoda
Teilklasse: Apogastropoda
Überordnung: Heterobranchia
Wissenschaftlicher Name
Heterobranchia
J.E. Gray (1840)[1]

Heterobranchia ist die wissenschaftliche Bezeichnung für die Schnecken-Überordnung der Verschiedenkiemer[2] Diese Überordnung ist ein zentrales Taxon in der Systematik der Schnecken (Gastropoden), das nicht nur sehr viele, sondern auch sehr verschiedene Arten von Meeres-, Süßwasser- und Landschnecken umfasst. Seit J. E. Gray (1840) [1] bekannt, treten die Heterobranchia in angepasster Form in modernen Taxonomien der Schnecken auf, zuletzt als Überordnung in Ponder & Lindberg (1997) [3] und als Klade in der aktuellen Taxonomie von Bouchet & Rocroi (2005). [4][5]

Systematik[Bearbeiten]

Systematik von Ponder & Lindberg (1997)[Bearbeiten]

In der Systematik von Ponder & Lindberg (1997) treten die Heterobranchia nach außen als Überordnung auf. Nach innen gibt es eine Zweiteilung

  • Klasse Gastropoda (Schnecken) G. Cuvier, 1797
    • Unterklasse Orthogastropoda (Echte Schnecken)
    • Teilklasse Apogastropoda, L. Salvini-Plawen & G. Haszprunar, 1987
        • Überordnung Caenogastropoda, Cox, 1960
        • Überordnung Heterobranchia, (Verschieden-Kiemer) J.E. Gray, 1840
          • Ordnung Heterostropha, (Verschieden-Dreher) P.H. Fischer, 1885
          • Ordnung Opisthobranchia (Hinterkiemerschnecken), H. Milne Edwards, 1848
          • Ordnung Pulmonata (Lungenschnecken), G. Cuvier in H.M.D. de Blainville, 1814

Systematik von Bouchet & Rocroi (2005)[Bearbeiten]

In der Systematik von Bouchet & Rocroi (2005) treten die Heterobranchia nach außen als ein Cladus auf. Nach innen gibt es eine Dreiteilung

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heterobranchia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

  1. a b Gray,J.E.: "Synopsis of the contents of the British Museum";. London: G.Woodfall;, 1840.
  2. Die Bezeichnung Heterobranchia leitet sich ab von altgr. ἕτερος=verschieden; altgr. βραχίων=Arm,Abzweig; gr. βράγχιο=Kieme; wörtl. Verschieden-Kiemer. Die Bezeichnung Verschiedenkiemer ist hier auf Seite 13 (PDF; 248 kB) dokumentiert.
  3. Ponder,W.F. & Lindberg,D.R.: "Towards a phylogeny of gastropod molluscs: an analysis using morphological characters"; Zoological Journal of the Linnean Society 119(2): 83-265; 1997; doi:10.1111/j.1096-3642.1997.tb00137.x
  4. Bouchet,P. & Rocroi,J.-P. (Ed.): Frýda,J., Hausdorf,B., Ponder,W.F., Valdés,Á. & Warén,A.; "Classification and nomenclator of gastropod families"; Malacologia: International Journal of Malacology 47(1-2); 2005; ConchBooks: Hackenheim, Germany; 397 pp.; ISBN 3-925919-72-4; ISSN = 0076-2997; http://www.vliz.be/Vmdcdata/imis2/ref.php?refid=78278
  5. Poppe,G.T. & Tagaro,S.P.: "The New Classification of Gastropods according to Bouchet & Rocroi, 2005"; 23. Februar 2006; PDF