Heterocycles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heterocycles
Beschreibung Peer-Review-Fachzeitschrift
Fachgebiet Chemie
Sprache Englisch
Verlag Elsevier
Erstausgabe 1973
Erscheinungsweise 15 Ausgaben pro Jahr
Chefredakteur Kunio Ogasawara
Herausgeber The Japan Institute of Heterocyclic Chemistry
Weblink Hauptseite der Zeitschrift
ISSN 0385-5414
CODEN HTCYAM

Heterocycles ist eine Peer-Review-Fachzeitschrift, die seit 1973 von dem Japan Institute of Heterocyclic Chemistry herausgegeben wird. Außerhalb von Japan wird die Zeitschrift von Elsevier vertrieben.

Die Zeitschrift veröffentlicht Originalartikel, Reviewartikel und Communications aus dem Bereich der Heterocyclenchemie. Hierbei werden die Bereiche Organische Chemie, Pharmazeutische Chemie, Analytische Chemie und Medizinische Chemie behandelt. Des Weiteren werden strukturanalytische Arbeiten zu neuentdeckten heterocyclischen Naturstoffen sowie Totalsynthesen heterocyclischer Naturstoffe publiziert.

Der Impact Factor lag im Jahr 2012 bei 1,077. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie organische Chemie an 37. Stelle von 55 Zeitschriften geführt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2012 Journal Citation Reports, Science Edition (Thomson Reuters, 2013).