Heteromita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heteromita
Systematik
ohne Rang: Sar
ohne Rang: Rhizaria
ohne Rang: Cercozoa
Ordnung: Cercomonadida
Familie: Heteromitidae
Gattung: Heteromita
Wissenschaftlicher Name
Heteromita
Dujardin, 1841

Heteromita ist eine Gattung heterotropher Flagellaten aus der Gruppe der Cercomonadida. Die Gattung zählt zu den am weitesten verbreiteten und häufigsten Zooflagellaten in Böden[1].

Merkmale[Bearbeiten]

Die Einzeller sind oval und besitzen ein kleines Rostrum. Die beiden Geißeln setzen subapikal an. Die vordere Geißel ist meist kurz und schlägt seitlich und steif. Die hintere Geißel wird beim Gleiten nachgeschleppt. Die Pseudopodien sind klein und werden vorwiegend am Hinterende der Zelle gebildet. Die Pseudopodien dienen zur Aufnahme von Bakterien. Während der Bewegung wird das hintere Zellende in charakteristischer Weise geschüttelt.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung ist die Typusgattung der Familie Heteromitidae. Sie umfasst nach Mylnikov und Karpov (2004) folgende Arten:

Belege[Bearbeiten]

  • Alexander P. Mylnikov, Serguei A. Karpov: Review of diversity and taxonomy of cercomonads. Protistology, Band 3, 2004, S. 201–217. ISSN 1680-0826

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Cavalier-Smith, Ema E.-Y. Chao: Phylogeny and Classification of Phylum Cercozoa (Protozoa). Protist, Band 154, 2003, S. 341-358, doi:10.1078/143446103322454112