Heumen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Heumen
Flagge der Gemeinde Heumen
Flagge
Wappen der Gemeinde Heumen
Wappen
Provinz Gelderland Gelderland
Bürgermeister Jan van Zomeren (PvdA)
Sitz der Gemeinde Malden
Fläche
 – Land
 – Wasser
41,58 km²
39,9 km²
1,68 km²
CBS-Code 0252
Einwohner 16.335 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 393 Einwohner/km²
Koordinaten 51° 46′ N, 5° 51′ O51.7655565.843333Koordinaten: 51° 46′ N, 5° 51′ O
Bedeutender Verkehrsweg A73 N271
Vorwahl 024
Postleitzahlen 6580–6582, 6610–6612
Website www.heumen.nl
Lage von Heumen in den Niederlanden
Kirche in Heumen

Heumen ( anhören?/i) ist eine Gemeinde der niederländischen Provinz Gelderland.

Ortsteile[Bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst folgende Dörfer (in Klammern die ungefähre Einwohnerzahl 2007):

  • Malden (11.900), hier befindet sich die Gemeindeverwaltung
  • Heumen (1400)
  • Overasselt (2600)
  • Nederasselt (750)

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten]

Der Hauptort Malden grenzt unmittelbar an Nijmegen und kann als Vorort am Südrand dieser Stadt betrachtet werden; die meisten Einwohner Maldens pendeln zur Arbeit in Nijmegen. Die Landstraße nach Venlo verläuft quer durch das Dorf. Die anderen Orte, jenseits der Autobahn A73 Nimwegen–Venlo, die eine Ausfahrt nach Malden hat, liegen mehr nach Westen und sind Bauerndörfer in der Nähe der Maas. Von Bedeutung ist auch der Tourismus.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bei Overasselt liegt das abwechslungsreiche Naturgebiet „Hatertse en Overasseltse Vennen“ sowie der Chor einer spätgotischen Klosterkirche. Südlich und östlich von Malden liegt ein ausgedehntes Waldgebiet. In Overasselt befinden sich ein Yachthafen, einige Campingplätze und Pensionen.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heumen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande