Heytgah-Moschee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uigurische Bezeichnung
Arabisch-Persisch (Kona Yeziⱪ): ﻫﯧﻴﺘﮕﺎﻫ ﻣﻪﺳﭽﯩﺘﻰ
ﻫﯧﻴﺘﮕﺎﻫ ﺟﺎﻣﻪﺳﻰ
Lateinisch (Yengi Yeziⱪ): H̡eytgah̡ mǝsqiti,
H̡eytgah̡ jamǝsi
Kyrillisch (Sowjetunion): Һейтгаһ мәсчити,
Һейтгаһ җамәси
andere Schreibweisen: Idkah-Moschee
Chinesische Bezeichnung
Kurzzeichen: 艾提尕尔清真寺
Umschrift in Pinyin: Àidīgǎ’ěr qīngzhēnsì
Heytgah-Moschee in Kaxgar

Die Heytgah-Moschee ist eine Moschee in der Stadt Kaxgar im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Es ist die größte Moschee Xinjiangs und gilt als eine der einflussreichsten Zentralasiens. Sie wurde im 15. Jahrhundert von Saqsiz Mirza erbaut.

Die Heytgah-Moschee steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-440).

Video[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heytgah-Moschee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

39.4722775.984106Koordinaten: 39° 28′ 20″ N, 75° 59′ 3″ O