Hilfe, ich habe ein Date!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Hilfe, ich habe ein Date!
Originaltitel The Third Wheel
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2002
Länge 83 Minuten
Altersfreigabe FSK ohne Al.
Stab
Regie Jordan Brady
Drehbuch Jay Lacopo
Produktion Ben Affleck,
Matt Damon,
Stavros Merjos,
Chris Moore,
Adam Rosenfelt,
Chad Snopek
Musik Lisa Coleman,
Wendy Melvoin
Kamera Jonathan Brown
Schnitt Sam Citron,
Paul Seydor
Besetzung

Hilfe, ich habe ein Date! (Originaltitel: The Third Wheel) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2002. Regie führte Jordan Brady, das Drehbuch schrieb Jay Lacopo.

Handlung[Bearbeiten]

Stanley arbeitet im Büro eines Unternehmens. Er verliebt sich in seine Kollegin Diana Evans, traut sich jedoch über ein Jahr lang nicht, sie anzusprechen. Erst als Diana mit ihrem Freund Schluss macht, verabredet sich Stanley mit ihr. Er plant den Abend mit Diana genau durch, doch leider kommt alles ganz anders. Auf dem Weg zum Theater kommt es zu einem Unfall, in dem der obdachlose Phil verletzt wird. Diana und Stanley bringen Phil ins Krankenhaus und werden ihn von da an den ganzen Abend nicht mehr los. Mehrere Versuche, sich von ihm zu trennen scheitern daran, dass Stanley und Diana immer wieder Mitleid mit dem anscheinend geistig zurückgebliebenen Mann bekommen und sich weiter um ihn kümmern. Am Ende ist es aber Phil, der Stanley dazu verhilft, bei Diana zu landen.

Michael, ein Arbeitskollege und Freund von Stanley, lässt Stanley und Diana den ganzen Abend über beschatten und schließt mit weiteren Kollegen Wetten ab, wie weit Stanley bei dem Date kommen wird.

Am Ende des Films zeigt sich, dass Phil gar nicht verletzt wurde und auch nicht geistig behindert ist. Er täuscht dies lediglich vor und provoziert die Unfälle, damit die Beteiligten sich um ihn kümmern.

Kritiken[Bearbeiten]

David Nusair schrieb in Reel Film Reviews, der Film sei „ungeheuer schwach“ und „völlig enttäuschend“. Die Darstellungen von Luke Wilson und Denise Richards seien charmant. Einige Substränge der Handlung würden nirgendwohin führen. Der Film sei zwar nicht ganz langweilig, doch er wirke wie eine zweitklassige Sitcom („while it's never boring exactly, The Third Wheel often feels more like a second-rate sitcom than an actual movie“).[1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei eine „gut gelaunte Yuppie-Liebeskomödie, produziert vom Erfolgsduo Damon/Affleck, das auch mehr oder weniger kurze Cameo-Auftritte“ absolviere. Er biete „harmlos-unverbindliche Unterhaltung mit spielfreudigen Jungdarstellern“, weise jedoch „einige Längen und Unwahrscheinlichkeiten“ auf.[2]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Los Angeles gedreht.[3] Er wurde seit Mai 2002 in Italien in 48 Kinos vorgeführt, in denen er ca. 35 Tsd. Euro einspielte. In Deutschland wurde er im Juni 2002 direkt auf DVD veröffentlicht.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Filmkritik von David Nusair, abgerufen am 16. Januar 2008
  2. Hilfe, ich habe ein Date! im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 16. Januar 2008
  3. Drehorte für The Third Wheel, abgerufen am 16. Januar 2008
  4. Box office / business für The Third Wheel, abgerufen am 16. Januar 2008
  5. Premierendaten für The Third Wheel, abgerufen am 16. Januar 2008