Hilfe:Artikelinhalte auslagern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: H:AIA
Hilfe > Seitenverwaltung > Artikelinhalte auslagern
Artikelinhalte auslagern
Split-arrows.svg

Gelegentlich erweist es sich im Lauf der Arbeit an einem Artikel als sinnvoll, den Inhalt teilweise in andere Artikel auszulagern.

Typische Fälle für Auslagerungen

Eine Auslagerung ist etwa in den folgenden Fällen angezeigt:

  • Ein Teilaspekt des Themas wird im Artikel so ausführlich behandelt, dass er den Artikel dominiert. Dann kann es sinnvoll sein, zu diesem Teilaspekt einen eigenen Artikel anzulegen und bestehende Inhalte in diesen eigenen Artikel auszulagern.
  • Ein anderer Autor hat eine größere Ergänzung in einem Artikel vorgenommen, die inhaltlich viel besser in einen anderen, bereits bestehenden Artikel passen würde.
  • Ein Artikel ist im Laufe der Zeit so umfangreich geworden, dass er an Übersichtlichkeit wesentlich gewinnen würde, wenn man bestimmte Teilthemen in eigene Artikel auslagert.

Solche Auslagerungen von Artikelinhalten wollen aber auch in den genannten Fällen wohlüberlegt sein, da sie sonst möglicherweise der Systematik des Ursprungsartikels zuwiderlaufen und die Übersichtlichkeit schmälern, anstatt sie zu verbessern. Eine Auslagerung von Artikelinhalten sollte vorher auf der Diskussionsseite des Artikels oder an anderer Stelle diskutiert werden.

Vermeidung von Urheberrechtsverletzungen[Bearbeiten]

Auslagerungen sollen (außer wenn jemand ausschließlich von ihm selbst erstellte Textteile verschiebt) nicht durch einfaches Kopieren und Einfügen vorgenommen werden, da sonst der falsche Eindruck entstehen könnte, derjenige, der die Auslagerung vornimmt, sei Autor des ausgelagerten Textteils, und sich der Vorwurf einer Lizenzverletzung konstruieren ließe. Alle Wikipedia-Artikel stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation oder der Creative-Commons-Lizenz. Beide Lizenzen verlangen, dass die Information über die Originalautoren eines Textes erhalten bleiben muss. Bei einer Auslagerung über Kopieren und Einfügen ist diese Information nur noch indirekt zugänglich.

Technische Vorgehensweise[Bearbeiten]

Lizenzkonforme Auslagerung durch Duplikation[Bearbeiten]

Eine lizenzkonforme Auslagerung eines Artikelteils aus einem Altartikel in einen Zielartikel ist durch ein Duplizieren (Verdoppeln) des Artikels mitsamt seiner Versionsgeschichte möglich. Dies wird technisch durch einen Import des Altartikels in den Zielartikel (Import aus der deutschsprachigen Wikipedia in die deutschsprachige Wikipedia) und nachfolgendes Reduzieren der beiden Artikel auf den dann zugehörigen Inhalt erreicht.

Vorgehensweise:

1. Beantrage die Duplikation des Artikels (technisch ein Importwunsch), dort dann Neuen Importwunsch anlegen mit (wichtig: ohne die eckigen Klammern):
{{subst:/Wunsch
|Sprache=de
|Fremdlemma=[zu duplizierender Artikel]
|Lemma=[Zielort]
|Begründung=Lizenzkonforme Auslagerung durch Duplikation --~~~~
}}
2. Entferne im vollständig duplizierten Artikel die nicht mehr benötigten Textteile
3. Entferne aus dem Ursprungsartikel die dort nun redundanten Teile

Bei fehlgeschlagener Duplizierung[Bearbeiten]

Vor 2009 war eine solche Duplikation nicht möglich, weshalb eine Auslagerung anders durchgeführt werden musste. Diese Methode ist nach wie vor möglich, sollte aber nur bei fehlgeschlagener Duplizierung nach Anweisung des Importeurs durchgeführt werden. Dies wird auf Wikipedia:Importwünsche/Importupload beispielsweise dann empfohlen, wenn der Aufwand zu hoch wäre oder mehr als eine Quelle für die Auslagerung genutzt wurden. Außerdem ist diese Vorgehensweise die einzig richtige, wenn Teile von Artikel A in einen bestehenden Artikel B übernommen werden sollen.[1] Im Gegensatz zu der vorher beschriebenen Duplizierungsmethode leidet bei der Alternative die Nachvollziehbarkeit bezüglich der Autoren, da die Versionsgeschichte nicht dupliziert wird, sondern in dem neu erstellten Artikel nur im Artikelinhalt der ersten Version zu finden ist. Die Auslagerung erfolgt durch folgende, nacheinander durchzuführende Arbeitsschritte:

  1. Ermittle die Autoren des zu verlagernden Altartikel-Teils (siehe Versionsgeschichte). Die Versionsgeschichte lässt sich mit dem Contributors-Tool entsprechend aufbereiten; verwende die Einstellung „Wiki Text (list)“. Eine ausführliche Anleitung findet sich hier.
  2. Füge in den Zielartikel den vollständigen alten Artikelinhalt sowie die Versionsgeschichte (bzw. die entsprechenden Teile der Versionsgeschichte) des Altartikels ein.
  3. Wenn es sich beim Zielartikel um einen neu anzulegenden Artikel handelt, solltest du vor dem ersten Speichern die Vorlage:Inuse ganz oben in den Zielartikel einfügen, damit er nicht aufgrund von Missverständnissen zur (Schnell-)Löschung vorgeschlagen wird.
  4. Vor dem Speichern des Zielartikels solltest du in der Zusammenfassungszeile erklären, was du gemacht hast, zum Beispiel Artikel und Versionsgeschichte aus Island (Version [Permanentlink]) kopiert.
  5. Nach dem Speichern des Zielartikels erfolgt eine weitere Bearbeitung, in der die Versionsgeschichte und die gegebenenfalls nun nicht mehr benötigten Teile gelöscht werden.

Damit hier wenigstens ein Artikel die Versionsgeschichte behält, sollte die Teilung nicht durch mehrmaliges Kopieren der Inhalte geschehen. Der Artikel mit dem größten Teil des Ursprungstextes sollte stattdessen verschoben werden.

Namenskonventionen für ausgelagerte Artikelteile[Bearbeiten]

Nach welchem Schema die Lemmata ausgelagerter Artikelinhalte benannt werden, wird bei den Wikipedia-Namenskonventionen erläutert.

Verlinkung[Bearbeiten]

Wenn es zum Thema eines Abschnitts nach der Auslagerung nun einen eigenen Artikel („Hauptartikel“) gibt, dann hat es sich eingebürgert, einen Verweis auf diesen Artikel gleich am Beginn des Abschnitts in folgender Form zu setzen:

{{Hauptartikel|Lemma des Hauptartikels}}

Will man hier einen alternativen Text anzeigen, so funktioniert (Beispiel in: Menge und unten) die folgende etwas sperrige Form

{{Hauptartikel|Lemma des Hauptartikels|titel1=alternativer Text}}

Sogar

{{Hauptartikel|Lemma1|titel1=Text1|Lemma2|titel2=Text2}}

funktioniert:

{{Hauptartikel|Jupiter (Planet)|titel1=Jupiter}}

{{Hauptartikel|Jupiter (Planet)|titel1=Jupiter|Mars (Planet)|titel2=Mars}}

etwa liefern

Hauptartikel: Jupiter
Hauptartikel: Jupiter und Mars

Weitere Informationen[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Übernehmen von Teilen von A nach B